Gewirke / Strickstoffe

Vielseitige Maschenware individuell gefertigt

Aus unserer Vielzahl an Garnen können wir eine ebenso umfangreiche Auswahl an Gewirken und Strickstoffen herstellen. Die vielen unterschiedlichen Stofftypen variieren durch die Art der Maschenbildung, sowie die Größe und die Anzahl der Maschen. Sowohl als technische Textilien als auch in der Bekleidung finden unsere Gewirke und Strickstoffe Anwendung. Ob in Kombination mit Elastan als elastische Stoffe, als Netz- und Gitterstoffe, oder als Velours, die Einsatzmöglichkeiten und Varianzen sind beträchtlich.

  • Abstandsgewirke/Spacer: Ein Abstandsgewirke besteht aus zwei gewirkten Flächen, welche durch Verbindungsfäden auf Abstand gehalten werden. Diese Art von Wirkstoffen wird für Belüftung oder Feuchtigkeitsmanagement eingesetzt. Zudem weisen sie Polstereigenschaften auf und können beispielsweise als Schulterpolster oder Matratzenauflage eingesetzt werden.
  • Blackout-Stoffe
  • Elastische Stoffe (Powernet, Sleeknet, Charmeuse): Elastizität wird vor allem in der Bekleidung benötigt. Insbesondere Wäscheartikel oder Sportbekleidung müssen elastisch sein, um Beweglichkeit und Komfort zu garantieren.
  • Frottee: Frottee ist eine Schlingenware, welche ein- oder auch beidseitig Schlingen aufweisen kann. Die bekannteste Anwendung ist im Home-Bereich zu finden, als Handtuch oder auch bei der Reinigung.
  • Netz- und Gitterstoffe: Netz- oder Gitterstoffe können aus unterschiedlichen Garnen wie beispielsweise Polyester hergestellt werden. Die Lochöffnungen reichen dabei von 1 mm x 1 mm bis hin zu 10 mm x 10 mm. Sie finden vielerlei Anwendung in den unterschiedlichsten Einsatzgebieten, wie z.B. bei feinen und leichten Futterstoffen oder auch im Bereich des Insekten- und Pollenschutzes.
  • Polschlingenartikel
  • Rundstrickstoff (Tricot, Interlock, Double- oder Single-Jersey, elastisch oder mit Mischgarnen)
  • Samt
  • Textilien für Digitaldruck: Textilien für Digitaldruck umfassen insbesondere Fahnenstoffe und Lightbox-Stoffe. Auf ihnen resultieren brillante Farben und Bilder.
  • Tüll: Für die Herstellung von Tüll wird Polyester, Polyacryl, Baumwolle und Elastan mit unterschiedlichen Anteilen genutzt. Das Netz kann als Honigwaben (honey comb) oder Rauten (diamond) produziert werden.
  • Velours (Klettvelours, Loop, Bouclette): Ein Velours bezeichnet ein textiles Produkt mit flauschiger Oberfläche. Gewirkter Velours nimmt durch Aufrauung der Oberfläche eine samtähnliche Qualität an. Beispielsweise kommt Velours als Klettvelours oder in der Automobilbranche für Polierarbeiten, zum Einsatz.
Netz- und Gitterstoffe

Netz- und Gitterstoffe

Netz- oder Gitterstoffe können aus unterschiedlichen Garnen wie beispielsweise Polyester hergestellt werden. Die Lochöffnungen reichen dabei von 1 mm x 1 mm bis hin zu 10 mm x 10 mm. Sie finden vielerlei Anwendung in den unterschiedlichsten Einsatzgebieten, wie z.B. bei feinen und leichten Futterstoffen oder auch im Bereich des Insekten- und Pollenschutzes.
Velours (Klettvelours, Loop, Bouclette)

Velours (Klettvelours, Loop, Bouclette)

Ein Velours bezeichnet ein textiles Produkt mit flauschiger Oberfläche. Gewirkter Velours nimmt durch Aufrauung der Oberfläche eine samtähnliche Qualität an. Beispielsweise kommt Velours als Klettvelours oder in der Automobilbranche für Polierarbeiten, zum Einsatz.
Tüll

Tüll

Für die Herstellung von Tüll wird Polyester, Polyacryl, Baumwolle und Elastan mit unterschiedlichen Anteilen genutzt. Das Netz kann als Honigwaben (honey comb) oder Rauten (diamond) produziert werden.